The Walking Dead Wiki
Advertisement

"Akrasia" (Im Original: "The Distance") ist die elfte Episode der fünften Staffel von AMC's The Walking Dead und die 62. Episode der gesamten Serie. Sie wurde von Seth Hoffman, Regie führte Larysa Kondracki.

Die Erstausstrahlung der Folge fand am 22. Februar 2015 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender AMC statt. Im deutschsprachigen Raum erfolgte die Erstausstrahlung am 23. Februar 2015 auf den kostenpflichtigen Sender FOX statt.

Inhalt

Nachdem die Gruppe einen schweren Sturm überlebt hat, treffen sie auf einen neuen „Freund“. Doch kann man ihm trauen oder ist er einfach nur ein Meister der Manipulation?

Handlung

Michonne spricht Rick auf seine Tat an und sagt, dass Aaron für sie wie ein guter und glaubwürdiger Mensch wirkt. Rick bittet darum, dass man Aarons Rucksack durchsucht, um zu sehen, wer er wirklich ist. Des Weiteren stellt er Wachposten auf, da er denkt, dass noch mehr Leute kommen werden, die nichts Gutes von ihnen wollen. Rick geht zu Carl und bekommt eine Leuchtpistole gereicht, die in Aaron's Rucksack war.

Aaron kommt wieder zu sich und lächelt milde über Ricks Aktion. Michonne und Maggie helfen Aaron in eine sitzende Position und er wird von Rick gefragt, wie viele Leute seiner Gruppe draußen darauf warten, dass Aaron die Leuchtpistole abfeuert. Doch Aaron gibt zu verstehen, dass sie sich niemals sicher fühlen und auch niemals wissen, ob er die Wahrheit sagt, egal welche Zahl er ihnen nennen wird.

Daryl fragt, wie lange Aaron und seine Gruppe sie schon beobachtet haben. Aaron berichtet von verschiedenen Situationen, wie die Verfolgung von Beißern hinter ihnen, die sie komplett ignoriert haben oder der Mangel an Wasser und Nahrung. Aaron stellt klar, dass sie Überlebende sind und das im Moment die wichtige "Ressource" ist. Dennoch fragt Rick wieder nach weiteren Leuten und Aaron antwortet, dass nur noch eine weitere Person mit ihm draußen ist.

Aaron schlägt vor, dass sie gemeinsam zur Sicherheitszone fahren und sie spätestens zum Mittagessen dort sind. Allerdings müssten sie ein Stück laufen, da ihr Wohnwagen und Wagen nicht näher an die Scheune kommen konnten, da der Sturm den Weg versperrt hat. Rick meint immer noch, dass Aaron für sie eine Gefahr ist, aber Aaron stellt klar, dass er sie schon längst in der Scheune alle hätte erledigen können, wenn er gewollt hätte, und man ihm somit vertrauen kann.

Michonne schlägt vor, dass sie nach den Autos sucht, aber Rick beharrt darauf, dass es da draußen keine Autos gäbe. Allerdings kann sich Michonnes Idee mithilfe von Maggie und Glenn durchsetzen und so gehen Glenn, Rosita, Abraham, Michonne und Maggie auf die Suche nach den Autos. Der Rest der Gruppe bildet Zweiergruppen, um die Scheune zu bewachen. Rick bleibt mit Aaron und Judith in der Scheune zurück. Aaron erklärt, dass er es durch seine frühere Arbeit gewohnt ist, dass Waffen auf ihn gerichtet sind, er aber denkt, dass Rick und seine Leute gute Menschen sind und ihm nichts tun werden. Rick entgegnet nur, dass Aaron tot ist, wenn seine Gruppe nicht innerhalb einer Stunde zurückkehrt.

Auf dem Weg zu den Autos meint Glenn, dass sie jeden, den sie sehen, sofort erschießen sollen. Michonne und Maggie und widersprechen; Michonne meint, dass es auch gute Menschen, wie ihre Gruppe, gibt. Glenn erwidert jedoch, dass sie vor jedem, der ist wie sie, Angst haben sollten, und fragt, warum Aaron sie retten sollte, nach allem, was sie getan haben. Michonne meint, er hätte wahrscheinlich eine "verrückte Lady mit einem Schwert" gesehen, und dass sie einen Pfarrer und ein Mädchen, das bei der Gruppe war, die das Gefängnis zerstört hat, gerettet haben.

In der Scheune weint Judith, während Rick Nüsse knackt, die er ihr zu essen gibt. Aaron erinnert Rick daran, dass das Weinen eines Babys Beißer anlocken könnte. Er sagt ihm, dass er in seinem Rucksack Apfelbrei hätte. Rick holt ihn und zwingt Aaron, ihn zu probieren. Als Rick merkt, dass dieser nicht vergiftet ist, gibt er den Brei Judith zu essen. Während Judith isst, erinnert Rick Aaron, dass seine Gruppe in 45 Minuten zurück sein müsste, sonst würde er Aaron töten.

Die Gruppe findet das Auto und den Wohnwagen. Kurz darauf werden sie von Beißer angegriffen. Rosita und Abraham wollen sie übernehmen, dabei kann Rosita gerade noch Abrahams Leben retten, als er einen Fehler macht. Abraham bedankt sich, wird aber von Rosita ignoriert.

Abraham und Rosita plündern den Wohnwagen. Dabei findet Abraham sein Lieblingsgericht und sagt, dass er diese schon lange nicht mehr gegessen hat. Er dann Rosita, ob sie beim Feuerwehrauto, nach dem, was mit Eugene passiert ist, dachte, er würde sie auch verletzen. Rosita verneint das.

Zurück in der Scheune zeigen sie die gefundenen Dinge Rick, der sagt, dass nun alles ihnen gehört, egal ob sie mit zu Aarons Gruppe kommen oder nicht. Aaron antwortet, dass es bei ihnen mehr als genug Essen gäbe. Die gesamte Gruppe ist nun davon überzeugt, dass es eine gute Idee wäre, mit Aaron zu gehen, da er offensichtlich nicht gelogen hat. Rick fragt Aaron, wo seine Gruppe lebt und bekommt nach kurzem Zögern die erste Straße genannt. Aaron möchte ihnen den weiteren Weg erst sagen, wenn sie an einem bestimmten Punkt sind. Da Rick dennoch Aaron nicht traut, sagt er, dass sie über eine andere Straße fahren werden. Aaron warnt ihn, dass dieser Weg nicht sicher ist, aber Rick ignoriert es. Er sagt, dass sie diesen Weg nehmen, und außerdem bei Nacht fahren werden, damit sie Problemen aus dem Weg gehen können.

Michonne spricht mit Rick, da sie wissen möchte, ob er wirklich fahren möchte oder nur wissen wollte, wo das Camp liegt. Er meint, dass sie fahren werden, er jedoch immer noch misstrauisch ist, und erinnert sie daran, dass auch Woodbury und Terminus zuerst sicher wirkten. Er erklärt, dass er sich nicht sicher ist, ob ihn irgendetwas davon überzeugen kann, seine Familie in dieses Camp zu bringen, er das jedoch vor Ort entscheiden wird.

In der Nacht verlässt die Gruppe die Scheune und macht sich auf den Weg zu Aarons Gruppe. Rick findet im Handschuhfach Nummernschilder von verschiedenen Staaten, und Aaron erzählt, dass er alle 50 Staaten sammeln möchte, um sie bei sich im Haus aufzuhängen. Michonne wundert sich, dass er ein eigenes Haus hat, und Aaron fordert sie auf, es sich auf den Fotos anzusehen. Sie sieht, dass dort keine Menschen auf den Bildern sind und fragt Aaron danach. Er beginnt sich herauszureden, doch Michonne unterbricht ihn und fragt ihn die 3 Fragen. Dabei stellt sich heraus, dass Aaron zwei Menschen getötet hat, die versucht haben ihn zu töten. Rick findet im Handschuhfach ein Abhörgerät und warnt, dass sie nicht sicher wären, da Aarons Leute gehört haben könnten, was sie planen. In diesem Moment fahren sie durch eine Herde Beißer.

Die Windschutzscheibe wird komplett vom Blut der Beißer verdreckt, Glenn sagt, sie würden dem Rest der Gruppe, die direkt hinter ihnen fuhren, den Weg bahnen. Als sie schließlich zum Stehen kommen, bemerken sie jedoch, dass der Rest der Gruppe nicht mehr hinter ihnen ist. Sie wollen zurückfahren und nach ihnen suchen, doch das Auto springt nicht an. Michonne steigt schließlich aus und säubert das Auto von Leichenteilen, während weitere Beißer direkt auf sie zukommen. Da sehen sie ein Leuchtsignal. Aaron gerät in Panik, meint, es wäre vorbei und dass er wegmüsse. Er rennt los in den Wald und wird von Rick, Glenn und Michonne verfolgt, die hoffen, dass der Rest ihrer Gruppe dachte, das Leuchtsignal wäre von ihnen gekommen und auch dorthin laufen. Sie müssen gegen Beißer kämpfen. Glenn wird von den anderen beiden getrennt und findet Aaron, der von einem Beißer gegen einen Baum gedrängt wurde und sich mit den Füßen gegen ihn verteidigt. Glenn tötet den Beißer und macht Aaron frei, damit er abhauen kann, er selbst hätte jetzt andere Sorgen. Aaron will ihnen jedoch helfen.

Glenn und Aaron finden Rick und Michonne, die keine Munition mehr haben, und töten einige Beißer für sie. Aaron würde sich freiwillig noch einmal fesseln lassen, Rick verzichtet aber aus Zeitgründen darauf. Sie finden schließlich den Rest der Gruppe, die sich in einem Einkaufsladen verschanzt haben. Aaron ruft nach Eric, seinem Freund, der einen gebrochenen Knöchel hat, und findet ihn drinnen. Eric versichert Aaron, dass seine Verletzung nicht weiter schlimm wäre, und die beiden küssen sich. Eric erzählt, wie es zu seiner Verletzung kam und zeigt Aaron ein Kennzeichen, das er gefunden hat.

Aaron geht nach draußen und bedankt sich bei der Gruppe für Erics Rettung. Er sagt ihnen auch, wo ihr Camp liegt, und sie beschließen, erst am nächsten Morgen weiterzufahren. Rick möchte Aaron für die Nacht von Eric trennen. Doch Aaron sagt, dass der einzige Weg der Trennung sein Tod wäre. Glenn überzeugt Rick schließlich, die beiden zusammen sein zu lassen, da Aaron ihnen den Standort des Camps verraten hat und auch nicht log, als er sagte, nur mit einer Person unterwegs zu sein. Er meint, die beiden würden keine Gefahr darstellen, und Rick akzeptiert es schließlich.

Am nächsten Morgen bricht die Gruppe zur Sicherheitszone auf. Noah bringt Aaron Tabletten und Wasser und erzählt ihm, wie es zu seiner Beinverletzung kam, dass er einen Arzt hatte und wohl Glück hätte, dass er noch laufen kann. Aaron sagt, sie hätten einen Chirurgen namens Pete im Camp, der ihm vielleicht helfen könnte.

Der Wohnwagen bleibt kurz vor den Toren der Sicherheitszone liegen, da die Autobatterie leer ist. Michonne spricht mit Rick, sie meint, er müsste aufhören zu kämpfen und loslassen. Glenn kann das Problem mit dem Wohnwagen beheben und die Reise geht weiter, nachdem Rick im Wald eine Waffe im Boden versteckt hat, wovon die Anderen nichts wissen.

Als die Gruppe vor den Toren der Sicherheitszone steht, hört man Kinderlachen. Die Gruppe schöpft ein wenig Hoffnung. Sie steigen aus und warten darauf, dass die Tore geöffnet werden.

Besetzung

Hauptdarsteller


Nebendarsteller


Nicht im Abspann


* Hintergrund

Todesfälle

  • Keine

Trivia

  • Erster Auftritt von Eric Raleigh.
  • Erster Auftritt der Alexandria Sicherheitszone.
  • Der Titel der Episode, "The Distance" (Die Entfernung), bezieht sich auf die Entfernung von der Scheune nach Alexandria.
  • Diese Episode markiert den 50. Auftritt von Chandler Riggs und Steven Yeun in der Serie.
  • Als Abraham Glenn fragt, woher er von der Zusatzbatterie des Wohnmobils wusste, ist dies eine Anspielung auf Dale und sein Wohnmobil, da Dale in Staffel 1 und 2 gesehen wurde, wie er Glenn über das Fahrzeug unterrichtete.
  • Im Talking Dead-Beitrag für diese Episode wurde enthüllt, dass Aaron Rick und der Gruppe höchstwahrscheinlich zwei bis drei Wochen lang gefolgt ist, bevor er sich ihnen schließlich näherte.
  • Fox South Africa veröffentlichte versehentlich eine Promo für Episode 12, "Erinnerung", anstatt der Promo dieser Episode vor ihrer Premiere, was indirekt das Ende dieser Episode spoilert.
  • Auf ihrem Weg nach Alexandria sehen Rosita und Abraham Washington, D.C. ganz in der Nähe. Abraham wird dadurch abgelenkt, also erzählt Rosita: "Augen auf die Straße, Champ". Ironischerweise sagt Negan zu Abraham: "Sie mal einer an. Nimm es wie ein, Champ", als er mit Lucille zusammengeschlagen wird.



Episodenliste
Staffel 1

"Gute alte Zeit" • "Gefangene der Toten" • "Tag der Frösche" • "Vatos" • "Tag 194" • "Nichts mehr"

Staffel 2

"Zukunft im Rückspiegel" • "Blutsbande" • "Die letzte Kugel" • "Die Cherokee Rose" • "Chupacabra" • "Beichten" • "Tot oder Lebendig" • "Nebraska" • "Am Abzug" • "Ausgesetzt" • "Sorry, Bruder!" • "Die besseren Engel unserer Natur" • "Die Mahd"

Staffel 3

"Die Saat" • "Rosskur" • "Zeit der Ernte" • "Leben und Tod" • "Anruf" • "Auf der Jagd" • "Tod vor der Tür" • "Siehe, Dein Bruder" • "Kriegsrecht" • "Zuflucht" • "Judas" • "Gesichter der Toten" • "Das Ultimatum" • "Der Fang" • "Der Strick des Jägers" • "Stirb und töte"

Staffel 4

"Kein Tag ohne Unglück" • "Tod, überall Tod" • "Quarantäne" • "Im Zweifel" • "Die Krankheit zum Tode" • "Lebendköder" • "Handicap" • "Kein Zurück" • "Für Dich" • "Neben dem Gleis" • "Besetzt" • "Alkohol" • "Allein" • "Schonung" • "Vereint" • "Terminus"

Staffel 5

"Keine Zuflucht" • "Gabriel" • "Vier Wände und ein Dach" • "Slabtown" • "Selbsthilfe" • "Verschwunden" • "Zug um Zug" • "Coda" • "Der hohe Preis fürs Leben" • "Lebende Tote" • "Akrasia" • "Erinnerung" • "Vergessen" • "Falsches Licht" • "Helfer" • "Herrsche"

Staffel 6

"Herdentrieb" • "Kämpfer" • "Danke" • "Hier ist nicht hier" • "Hier und Jetzt" • "Wer die Wahl hat" • "Die Wand" • "Nicht das Ende" • "In der Falle" • "Die neue Welt" • "Lösung" • "Die Nacht vor dem Morgen" • "Im selben Boot" • "Keine Gleise" • "Nach Osten" • "Der letzte Tag auf Erden"

Staffel 7

"Der Tag wird kommen" • "Der Brunnen" • "Die Zelle" • "Fron" • "Draufgänger" • "Der Schwur" • "Sing mir ein Lied" • "Unsere Herzen schlagen noch" • "Der Stein in der Strasse" • "Neue beste Freunde" • "Wir sind Negan" • "Sag Ja" • "Begrabt mich hier" • "Auf die andere Seite" • "Was wir brauchen" • "Heute beginnt der Rest des Lebens"

Staffel 8

"Erster Kampf" • "Die Verdammten" • "Wir oder die" • "Nur Irgendwer" • "Die Beichte" • "Der König, die Witwe und Rick" • "Für Danach" • "Kampf um die Zukunft" • "Ehre" • "Botschaften" • "Flucht nach Hilltop" • "Der Schlüssel zur Zukunft" • "Der Weg der Toten" • "Ich sterbe nicht" • "Die rechte Hand" • "Zorn"

Staffel 9

"Ein neuer Anfang" • "Die Brücke" • "Keine Ausnahmen" • "Hungerstreik" • "Wach auf" • "Die Welt dreht sich weiter" • "Stradivarius" • "Geflüster" • "Home Sweet Home" • "Lydia" • "Damit leben" • "Anführer" • "Engpass" • "Narben" • "Die Ruhe davor" • "Der Sturm"

Staffel 10

"Überschrittene Grenzen" • "Wir sind das Ende der Welt" • "Geister" • "Masken" • "Diebstahl und Lügen" • "Neue Verbindungen" • "Mach die Augen auf" • "Nichts ist wie zuvor" • "Zukunft oder Rache?" • "Hinterhalt" • "Von Angesicht zu Angesicht" • "Was Alpha will" • "Michonnes Weg" • "Abschiede" • "Prinzessin" • "Unter Feinden" • "Home Sweet Home" • "Findet mich" • "Das Versteck" • "Gefangen" • "Weit auseinander" • "Hier kommt Negan"

Staffel 11

"Acheron: Teil 1" • "Acheron: Teil 2" • "Gejagt" • "Ansichten" • "Aus der Asche" • "Von innen heraus" • "Versprechen" • "Bis aufs Blut" • "Der einzige Weg" • "Neuer Lebensraum" • "Abtrünnig" • "Die Glücklichen" • "Kriegsherren" • "Der verdorbene Kern"

Advertisement