The Walking Dead Wiki
Advertisement

Einleitung

Molly ist nach dem Angriff des Governors zum Gefängnis gekommen.

Charakterverlauf

Staffel 4

Kein Tag ohne Unglück

Mol 401.jpg

Gemeinsam mit anderen Kindern steht Molly am Außenzaun und macht sich über einige Zombies lustig. Das Spiel wird erst eingstellt, nach dem Carl dazu kommt und die Anwesenden über die Zombies belehrt. Anschließend gehen die Kinder in das Gebäude zurück, um sich gegen Abend in der Bibliothek zur Vorlesestunde zu treffen.

Nachdem der letzte Erwachsene die Bibliothek während der Vorlesestunde verlassen hat, holt Carol eine Kiste mit Waffen hervor.


Tod, überall Tod

Molly 402.jpg

Während des Zombie-Angriffs innerhalb des Zellenblocks läuft Molly panisch über den Flur, als sie von Carol gegriffen und zu Karen in eine sichere Zelle gebracht wird.


Kein Zurück

Mol 408.jpg

Nachdem Philip Blake einen der Wachtürme mit Hilfe eines M60-Panzers zerstört hat, wird das Gefängnis vorsorglich evakuiert. Dabei tragen Mika und Molly den Tragekorb, in dem Judith sitzt. Als sie auf den Weg zum Bus sind, werden sie von Lizzie aufgehalten, die an die Worte von Carol erinnert, dass sie stark sein sollen. Sie merkt an, dass der Gegner Waffen hat. Sie sollten sich ebenfalls Waffen besorgen und helfen.

Während des Gefechts ist Molly dabei, wie Alisha von Lizzie mit einem Kopfschuss getötet wird.


Neben dem Gleis

Daryl und Beth gelangen an ein Zuggleis. Dort sehen sie drei Zombies, die sich über einige Kadaver her machen. Daryl erledigt sie mit seiner Armbrust und den Pfeilen. Unbeeindruckt geht er weiter, während Beth stehten bleibt und zu weinen beginnt, nachdem sie einen Kinderschuh gesehen hat und bemerkt, dass Luke und Molly gefressen wurden.


Besonderheiten

keine

Sonstiges

  • Weitere Informationen zu Molly




Advertisement