The Walking Dead Wiki
Advertisement

Die St. Sarah's Chruch ist eine Kirche und eine ehemalige Gemeinde in AMC's The Walking Dead in Georgia. Der Pfarrer Gabriel Stokes lebte da, seit dem Beginn der Apokalypse. In "Gabriel" rettete Ricks Gruppe Gabriels leben und er erlaubt ihnen mit ihm dort zu bleiben.

Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten und der Suche nach Beth Greene, wurde die Kirche verlassen und die Gruppe wanderte weiter.

Vor dem Ausbruch

Die Kirche wurde irgendwann in Georgia errichtet. Die Gemeinde wurde von Pater Gabriel geleitet, welcher zahlreiche Mitglieder in dieser hatte. Essen und Trinken wurden in der Kirche gelagert, dadurch konnte Gabriel überhaupt überleben.

Nach dem Ausbruch

Gabriel lebte eine lange Zeit da dort alleine, nachdem er seine Gemeindemitglieder bei einem Beißerangriff, aus Angst, nicht hereinließ. Diesen Fehler bedauert er bis heute. Dort überlebte er mit den vorhanden Vorräten und verließ die Kirche nur selten bis garnicht.

Als er sich raus traute, wurde er beinahe von Zombies getötet, bis Rick und Co. auftauchten und ihm das Leben gerettet hatten. Er bietet ihnen Schlafraum und Essen an. Eines Nachts wurde Bob Stookey von Gareth und den Kannibalen gekidnappt. Nachdem sie Bob gefunden hatten, stellte die Gruppe den Kannibalen eine Falle und ermordeten sie in der Kirche.

Nachdem Bob aufgrund eines Beißerbisses gestorben war, suchte die Gruppe die entführte Beth Greene, welche später im Grady Memorial Hospital in Atlanta aufwacht. Nach langer suche, wird diese von Dawn Lerner mit einem Kopfschuss getötet und die Gruppe beschließt weiter zuziehen, nachdem die Kirche noch von Beißern überrannt worden war.

Nach einigen Wochen, gelangt Morgan Jones dahin und ist auf der Suche nach dem verlassenen Terminus.

Bewohner

Überlebende

Todesfälle

Auftritte

Staffel 5

Trivia

TBA

Advertisement